Informationen zum Schwimmprojekt: „Mathe schützt nicht vor Ertrinken!“

Ein Projekt initiiert, erprobt und nachhaltig begleitet vom Regionalen Bildungsbüro Kreis Heinsberg und dem Kreissportbund Heinsberg e.V.

Projektanlass waren die bundesweiten Meldungen über eine mangelhafte Schwimmfähigkeit der Kinder und Jugendlichen, sowie die Bestätigung dessen im Kreis Heinsberg durch eine Erhebung im Jahr 2014.


Ziel des Projektes ist es, durch die Bereitstellung von Ressourcen aller Projektpartner einen effizienten Schwimmunterricht zu initiieren, um sowohl eine kurzfristige Wirkung zu erzielen als auch die Nachhaltigkeit zu sichern und letztendlich die Nichtschwimmerquote im Kreis Heinsberg zu reduzieren.
 
 
Das Schwimmprojekt „Mathe schützt nicht vor Ertrinken!“ wird aktuell in 5 Kommunen (Erkelenz, Geilenkirchen, Hückelhoven, Übach-Palenberg und Wegberg) erfolgreich umgesetzt.

 


"Mathe schützt nicht vor Ertrinken"

Informationen und Programmübersicht

Allgemeine Informationen

Detaillierte Programmübersicht

 

Aufgaben der Projektpartner

Aufgaben der Projektpartner