Stadtsportverbände

Die Stadtsportverbände (SSV) sind die kommunalen Gliederungen innerhalb des Kreises Heinsberg und vertreten in der Kommunalpolitik die Interessen des Sports.

Im KreisSportBund Heinsberg e.V. gibt es derzeit 6 Stadtsportverbände

 

1. Arbeitstagung des KSB Heinsberg mit den Stadtsportverbänden des Kreises Heinsberg

Eines der Ziele des neugewählten Vorstandes des Kreissportbundes Heinsberg ist die Verbesserung der Zusammenarbeit mit den Stadtsportverbänden innerhalb des Kreises Heinsberg. Aufgrunddessen war der Vorstand in unterschiedlicher Besetzung auch schon zu Besuchen bei Sitzungen der jeweiligen Stadtsportverbände. Eine erklärte Zielsetzung, die sich daraus entwickelt hat, war die Durchführung einer ersten gemeinsamen Arbeitstagung. Diese Arbeitstagung fand nun am vergangenen Samstag, den 16. November 2019 in Geilenkirchen statt.

In einer geplant lockeren Runde, in der zwischen 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr eine relativ umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet wurde, war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Aktuelle Themen wie die Besetzung der Geschäftsführungen in den SSV's waren genauso interessant, wie die Informationen zum Sportstättenbau. Der rege Austausch darüber beinhaltete auch den Bereich der Umweltthematik im Sport.

Die Planungen der Sportabzeichentage sowie die endgültige Festlegung der Termine für die Sportlerehrungen in den einzelnen Städten des Kreises Heinsberg sowie der Gala des Kreissportbundes Heinsberg waren weitere wichtige Themen. Hier konnte erreicht werden, dass bei diesen Veranstaltungen keine Termindoppelung mehr entsteht. Die Aktionen Sport im Park waren ein weiterer Bestandteil der regen Diskussion, ebenso wie die Vorstellung des KSB, dass Änderungen in der Satzung geplant sind.

Für alle Teilnehmer/innen war es final sehr erfreulich, dass man auf Probleme und Anfragen, Lösungen bzw. Lösungsvorschläge und Hilfestellungen feststellen konnte, die in Gänze in Einstimmigkeit erzielt wurden.

Der Wunsch diese Arbeitstagung auch im kommenden Jahr in dieser Form zu wiederholen bzw. sogar zweimal im Jahr stattfinden zu lassen, war schnell formuliert. Damit war die Zielsetzung, diese Arbeitstagung in einer solchen Form stattfinden zu lassen erfüllt, und der Vorstand signalisierte auch direkt, dass man dem Wunsch auf jeden Fall nachkommen werde.

Die Zusammenarbeit der Verbände mit dem Kreissportbund ist damit auf einem guten Weg. Nun gilt es diesen Weg weiter zu gehen und die Politik sowie die Vereine mit ins gemeinsame Boot zu holen.